Gesundheits- und Veterinäramt
Hilfsnavigation

Gesundheits- und Veterinäramt

Gesundheits- und Veterinäramt

Willkommen beim Gesundheits- und Veterinäramt der Landeshauptstadt Magdeburg!

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Informationen!

Neuer Platz am Gesundheitsamt

Abteilungen des Gesundheits- und Veterinäramtes:

Leistungen und Angebote: 

Alle Beratungen sind kostenfrei, unterliegen der Schweigepflicht und werden auf Wunsch anonym durchgeführt. 

___________________________________________________

Informationen zum Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen.

Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen.

Mit den folgenden Datenschutzerklärungen zu den Einzelleistungen des Gesundheits- und Veterinäramtes möchten wir Sie über die wichtigsten Aspekte im Rahmen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und der Ihnen nach dem Datenschutz zustehende Rechte informieren.

Datenschutzerklärungen 

 

___________________________________________________

AMTSLEITER

Herr Dr. med. Hennig
Gesundheits- und Veterinäramt
Amtsleiter / Amtsarzt
Lübecker Straße 32
39124 Magdeburg
Telefon
 : 
+49 391 540-6001
Fax
 : 
+49 391 540-6006
E-Mail
 : 
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Lage auf der Karte anzeigen

AMTSÄRZTE / AMTSTIERARZT


Herr Dr. med. Hennig
Gesundheits- und Veterinäramt
Amtsleiter / Amtsarzt
Lübecker Straße 32
39124 Magdeburg
Telefon
 : 
+49 391 540-6001
Fax
 : 
+49 391 540-6006
E-Mail
 : 
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Lage auf der Karte anzeigen

Frau MD Dr. med. Schmidt
Amtsärztin
Lübecker Straße 32
39124 Magdeburg
Telefon
 : 
+49 391 540 6025
Fax
 : 
+49 391 540 6006
E-Mail
 : 
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Lage auf der Karte anzeigen

Herr VD Dr. med. vet. Lüthke
Amtstierarzt
Leiter Abt. Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung
Lübecker Straße 32
D-39124 Magdeburg
Telefon
 : 
+49 391 540-6200
Fax
 : 
+49 391 540-6211
E-Mail
 : 
Raum
 : 
244
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Lage auf der Karte anzeigen
x

Interessenbekundungsverfahren Suchtberatungszentren

Interessenbekundungsverfahren zur Einrichtung zweier Suchtberatungszentren in der Landeshauptstadt Magdeburg

Nach dem Gesetz über Hilfen für psychisch Kranke und Schutzmaßnahmen des Landes Sachsen-Anhalt (PsychKG LSA) und dem Gesetz über den Öffentlichen Gesundheitsdienst des Landes Sachsen-Anhalt (GDG LSA) obliegt der Landeshauptstadt Magdeburg die Beratung von Suchtkranken und suchtgefährdeten Menschen.
Stethoskop in Herzform auf mintgrünem Untergrund © Fabio Balbi - Fotolia
©
© Fabio Balbi - Fotolia
Hierfür hat die Landeshauptstadt am Gesundheits- und Veterinäramt einen Sozialpsychiatrischen Dienst eingerichtet. Auf Grundlage des § 5 Absatz 4 PsychKG LSA und § 7 GDG LSA überträgt die Landeshauptstadt Magdeburg mittels öffentlich-rechtlichen Vertrages die Suchtberatung auf freie Träger. Zusätzlich werden auf Antrag des die Suchtberatung übernehmenden Freien Trägers jährliche Fördermittel vom Land und von der Stadt durch die Landeshauptstadt ausgereicht und nach den Bestimmungen des Zuwendungsrechts geprüft und abgerechnet.

In Umsetzung des Stadtratsbeschlusses vom 05.04.2018 (Beschluss-Nr. 1868-054(VI)18) strebt die Landeshauptstadt Magdeburg auf Grundlage des Konzeptes zur Suchtbekämpfung und -prävention in der Landeshauptstadt Magdeburg ab 2020 (Anlage 1) die Neuausrichtung der Suchtberatung im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens an. Dafür werden Mittel zur Umsetzung in Höhe von 641.300 € bereitgestellt. Zum Ausgleich der Tarifaufwüchse werden gemäß SR-Beschluss vom 10.03.2018 (Beschluss-Nr. 1395-040(VI)17 Tarifanpassungskosten durch die Landeshauptstadt Magdeburg getragen.

Ziel ist die Einrichtung von zwei Suchtberatungszentren mit unterschiedlichem Zielgruppenschwerpunkt.

Unter Beibehaltung des Wunsch- und Wahlrechtes soll das Suchtberatungszentrum I Beratungsangebote für Suchtkranke und suchtgefährdete Menschen mit Schwerpunktsetzung auf Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vorhalten. Ein weiterer Schwerpunkt soll die Suchtprävention darstellen.

Das Suchtberatungszentrum II soll vorrangig suchtspezifische Beratungsangebote für Erwachsene vorhalten und das Projekt „aufsuchende Hilfen für erwachsene Suchtkranke und -gefährdete“ (Straßensozialarbeit) fortführen.

Das Angebot soll sich grundsätzlich an die Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt Magdeburg richten.

Die genauen Leistungsvoraussetzungen sowie Leistungsparameter wurden auf Grundlage des Konzeptes zur Suchtbekämpfung und -prävention in der Landeshauptstadt Magdeburg erarbeitet.

Sollten Sie Interesse an der Übernahme der Trägerschaft eines Suchtberatungszentrums haben, erwarte ich Ihre vollständige Bewerbung mit aussagekräftigem Konzept, Finanzierungsplan und Referenzen, die eine Prüfung der Eignung ermöglichen, bis zum 06.06.2019, 12:00 Uhr Posteingang im Gesundheits- und Veterinäramt Magdeburg oder persönliche Abgabe im Gesundheits- und Veterinäramt Magdeburg. Doppelbewerbungen auf die Übernahme der Leistungen in beiden Suchtzentren sind ausgeschlossen. Bei Bewerbungen in Kooperation müssen die Leistungen am Standort des Suchtzentrums erbracht werden.

Entsprechend folgender Kriterien wird die Bewertung der Interessenbekundung erfolgen:

  • konzeptionelle Darstellung des Leistungsspektrums
  • inhaltliche Orientierung des Leistungsangebotes am Konzept zur Suchtbekämpfung und -prävention in der Landeshauptstadt Magdeburg
  • Nachweis mehrjähriger Tätigkeit als anerkannter Träger der Suchtkrankenhilfe in Magdeburg bzw. Sachsen-Anhalt.
  • Nachweis mehrjähriger Erfahrung (Fachlichkeit) sowie bisheriger Aktivitäten auf dem Gebiet der ambulanten Suchtberatung und Suchtprävention in der Stadt Magdeburg
  • Mitarbeit in fachbezogenen Arbeitsgruppen
  • Vernetzungstätigkeit auf regionaler, überregionaler und fachlicher Ebene

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Interessenbekundung auf die hier formulierten Kriterien.

Unvollständige und/oder verfristet eingegangene Interessenbekundungen werden bei der Auswahl nicht berücksichtigt.

Leistungsbeschreibungen

x

Abteilungen und Bereiche

Abteilungen und Bereiche des Gesundheits- und Veterinäramtes

53.0   Amtsleitung

53.1   Verwaltung

53.2   Abteilung Gesundheit (Gesundheitsdienst)

53.21  Amtsärztlicher Dienst mit den Bereichen
            - Begutachtungen
            - Belehrungen gem. § 43 Infektionsschutzgesetz
            - Gelbfieberimpfstelle, Reisemedizinische Beratung
            - Heilpraktiker 
            - Berufe im Gesundheitswesen
            - Bestattungs- und Leichenwesen 
            - Arzneimittelaufsicht
            - Infektionshygiene
            - Umwelthygiene

53.22  Kinder- und Jugendgesundheitsdienst mit den Bereichen 
            - Kinder- und Jugendärztlicher Dienst
            - Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst
            - Schwangerenberatung
            - Mütterberatung 
            - Kinder- und Jugendzahnärztlicher Dienst

53.23  Sozialmedizinischer Dienst mit den Bereichen 
            - Sozialmedizinische Begutachtungen 
            - AIDS-Beratung
            - Beratung zu sexuell übertragbaren Infektionen
            - Tuberkuloseberatung
            - Beratung für chronisch-, krebskranke und behinderte Menschen
            - Raucherberatung
            - Abnehmen / Gewichtsreduktion

53.24  Sozialpsychiatrischer Dienst

53.3   Abteilung Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung

53.31  Lebensmittelüberwachung

53.32  Veterinärwesen

           Tierheim der Landeshauptstadt Magdeburg

x

Von A - Z

Angebote nach Stichworten

A
Abnehmen
Adipositas
AIDS
Alkoholprobleme
Altersfolgen
Amtsärztliche Belehrungen
Amtsärztliche Gutachten
Angehörigenberatung
Arzneimittelaufsicht
Autogenes Training

B
Bauvorhaben
Belastbarkeit im Schulsport
Belehrungen gem. § 43 Infektionsschutzgesetz
Bestattungspflicht
Bestattungsfrist
Bestattungsfristverlängerung

C
Chronisch Kranke

D
Demenz
Drogenprobleme

E
Einschulungsuntersuchungen
Entspannung
Ernährung

F
Fleischhygiene

G
Gebissentwicklung
geistig behinderte Erwachsene
Gelbfieberimpfung
Geschlechtskrankheiten
Gesundheitspass
Gesundheitspass für Tiere
Gesundheitszeugnis
Gewichtsreduktion

H
Hauskrankenpflege
Hausschlachtungen
Haustierkauf
HIV
Hygienekontrollen
Heilpraktikerangelegenheiten
Heilberufe (selbständige Tätigkeit)

I
Impfungen für Erwachsene
Impfungen für Kinder und Jugendliche
Infektionsverhütung

J
Jugendarbeitsschutzgesetz

K
Kommunalhygiene
körperlich behinderte Erwachsene  
Krankheitsbewältigung
Krebskranke

L
Lebensmittelüberwachung
Luftverunreinigung in Innenräumen
Legionellen
Leichenpass

 

 

M
Muskelentspannung, progressive
Mütterberatung 

P
Papageienkrankheit
Pflegegeld
Pilzberatung
Prävention
Progressive Muskelentspannung
psychisch Kranke

R
Raucherberatung
Raucherentwöhnung
Rehabilitationsmaßnahmen
Röntgenuntersuchung

S
Schädlingsbekämpfung
Schadstoffbelastungen
Schimmelpilze
Schuljahrgangsuntersuchungen
Schwangerschaft
Schwangerschaftskonflikt
Schwangerschaftsverhütungsmethoden
Schwerbehindertenausweis
selbständige Berufsangehörige
Selbsthilfegruppen
sektoraler Heilpraktiker
soziale Beratung
Stressbewältigung
Suchtprobleme

T
Tierhaltung
Tierheim
Tierquälerei
Tierrettung
Tierrettungsdienst
Tierseuchen
Tierzucht
Tollwut
Tollwutimpfzeugnis
tote Tiere
Trauer
Trinkwasser
Tuberkulose

U
übertragbare Infektionen

V
Vorschuluntersuchungen
Vorträge

W
Wasserproben

Z
Zahnfehlstellungen
Zahngesundheit
Züchteranmeldung

Gesundheits- und Veterinäramt
Amtsleiter: Herr Dr. Eike Hennig
Lübecker Straße 32
D-39124 Magdeburg
Telefon
 : 
+49 391 540-6009
Fax
 : 
+49 391 540-6006
E-Mail
 : 
E-Mail
 : 
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Lage auf der Karte anzeigen
x

Datenschutzinformationen

Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen des Gesundheits- und Veterinäramtes

 

Herzwochen 2022 im Gesundheits- und Veterinäramt

Angebote des Gesundheits- und Veterinäramtes im Rahmen der jährlichen Herzwochen im November

Das Gesundheits- und Veterinäramt der Landeshauptstadt Magdeburg unterstützt auch in diesem Jahr die von der Deutschen Herzstiftung initiierten Herzwochen. Die diesjährigen bundesweiten Aktionen stehen unter dem Motto „Turbulenzen im Herz– Vorhofflimmern".

In Deutschland leiden rund 1,8 Millionen Menschen an Vorhofflimmern, der häufigsten andauernden Herzrhythmusstörung. Vorhofflimmern ist eine ernst zu nehmende Herzrhythmusstörung, die manchmal aber auch ohne größere Symptome auftritt. Gerade beim ersten Auftreten, löst Vorhofflimmern bei vielen Menschen Angst und Beklemmung aus, wenn sie merken, dass ihr Herz aus dem Takt gerät. Für die Betroffenen ist es daher wichtig zu wissen, ob diese Rhythmusstörung behandelt werden muss und welche Therapiemöglichkeiten bestehen. Deshalb informiert die Deutsche Herzstiftung in ihren bundesweiten Herzwochen 2022 unter dem Motto „Turbulenzen im Herz – Vorhofflimmern" vom 1. bis 30. November. Weitere Informationen unter www.herzstiftung.de.

Um die Risiken für eine Herzerkrankung möglichst gering zu halten, sollte der eigene Lebensstil hinsichtlich regelmäßiger Bewegung, gesunder Ernährung, Körpergewicht und Stressfaktoren überprüft werden. Ein gesunder Lebensstil kann entscheidend zur Vermeidung von Herz- und Gefäßerkrankungen beitragen.
Im Rahmen der Prävention und zur Vermeidung von Risikofaktoren bietet das Gesundheits- und Veterinäramt in der Lübecker Straße 32 in Magdeburg folgende Aktionen zu den diesjährigen Herzwochen im November an:


01.11.2022 – 30.11.2022
Einzelgespräche „(Herz-)Gesunde Lebensweise“
Nur nach individueller Terminvereinbarung. Angebot ist kostenfrei.
Ort: Gesundheits- und Veterinäramt Magdeburg, Lübecker Str. 32, 39124 Magdeburg
Ansprechpartner: Frau Bomke
Tel.: 0391/540 60 72 Mail: claudia.bomke@ga.magdeburg.de

01.11.2022 – 30.11.2022
Einzelgespräche zur gesunden, ausgewogenen Ernährung/Gewichtsreduktion
Nur nach individueller Terminvereinbarung. Angebot ist kostenfrei.
Ort: Gesundheits- und Veterinäramt Magdeburg, Lübecker Str. 32, 39124 Magdeburg
Ansprechpartner: Frau Bomke
Tel.: 0391/540 60 72 Mail: claudia.bomke@ga.magdeburg.de



Belehrungen nach § 43 Infektionsschutzgesetz

Im Gesundheits- und Veterinäramt Magdeburg finden Belehrungen nach § 43 Infektionsschutzgesetz statt. 
Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise im Zusammenhang mit Covid-19!





x

Zuständig für 12 Dienstleistungen